MacBook Pro 2016 von Grafikproblemen geplagt


MacBook Pro 2016 von Grafikproblemen geplagt

Das Problem beim neuen Macbook Pro äußert sich durch bunt flackernde Bildschirme und Grafik-Artefakte, berichtet das IT-Portal "Golem".

Meist tritt das Problem auf, wenn der Grafikchip stark beansprucht wird.

Über die Ursache für die Grafikfehler herrscht aktuell noch Unklarheit.

Kein Einzelfall: Das MacBook Pro soll massive Grafikprobleme aufweisen. Handelt es sich bei den Problemen nur um einen Treiber-Fehler, könnte Apple die Probleme aber mit dem nächsten Software Update hoffentlich bald beheben. Allerdings zeigen sich die Probleme sowohl der integrierten Grafikeinheit des Prozessors von Intel, als auch bei dem dedizierten Grafikbeschleuniger von AMD. Bei manchen Nutzern sorgt Apples hauseigene Fotos-App für Abstürze, wenn eine bestimmte Systemkomponente (com.apple.photos.ImageConversionService) die Grafikkarte für Konvertierungen verwendet.

Für die Käufer sind die Fehler angesichts des stolzen Preises des Macbook Pro aber in jedem Fall ein Ärgernis.

"Betroffen sollen Modelle mit 13" mit/ohne Touch Bar und 15" mit Touch Bar sein.

Beliebt